obenplus® | Vision & Mission von oben+

Vision & Mission von oben+

VISION:

Die Architektursammlung von obenplus vermittelt zwischen PlanerInnen und Bauenden für den Ausbau der Dächer der urbanen Räume um lebenswertere, interessantere, attraktivere und sozialere Städte zu generieren.  

In Deutschland gibt ein Potential von 1,5 Millionen Wohnungen in den leeren unbebauten Etagen. Diese sollen genutzt und zu Wohnraum ausgebaut werden, sodass ein nachhaltiger und gesellschaftlicher Mehrwert für die Stadt und all ihre Bewohner entsteht.

 

MISSION:

obenplus will, dass das wirtschaftliche Potential der 1,5 Millionen Wohnungen mehr genutzt wird, um einen langfristigen Mehrwert für unsere urbanen Räume zu erzielen.

obenplus kümmert sich um die Vermittlung der ungenutzten Potentiale auf und über den Bestandsgebäuden der Groß und Kleinstädte mit ambitionierten und erstklassigen ArchitektenInnen und DesignernInnen und den besten Handwerksbetrieben.

 

obenplus_architektur_matching_1

 

obenplus will, dass dadurch soziale Wohnflächen sinnvoll gefördert werden.

Private und gewerbliche Immobilienbesitzer im urbanen Raum und Peripherie werden von obenplus davon überzeugt ihre ungenutzten Potentiale auf und über ihren Dächern auszubauen.

anleitung-soziale-mischung-obenplus-1

Um die Realisierung dieser Wohnungen, egal ob als Eigentumswohnung, Mietwohnung, Apartment, Penthouse, Townhouse, Loft, betreutes Wohnen, altersgerechtes Wohnen, Altersheim mit oder ohne Dachterrasse oder Dachgarten als Luxuswohnung oder Luxussanierung oder einfache Dacherweiterung, der Ausbau einer Mansarde oder der Neugestaltung eines Rooftop, zu beschleunigen berät obenplus bezüglich Prozessen mit Baubehörden und Ämtern.

anleitung-soziale-mischung-obenplus-2

obenplus will sich politisch dafür einsetzen, dass beim Schaffen von neuen Wohnraum wie Penthäusern, Lofts oder teueren Eigentumswohnungen, Mietwohnungen oder Apartments im gleichen Gebäude ein sozialer Ausgleich geschaffen werden kann wenn der oder die HausbesitzerInnen damit einverstanden sind.

anleitung-soziale-mischung-obenplus-3

Dafür will obenplus mit der Stadt oder der Gemeinde Möglichkeiten erarbeiten für die privaten Immobilienbesitzer steuerliche Erleichterungen zu bewerkstelligen oder sie zu Subventionieren wenn sie die nächste Wohnung, die in ihrem Mietshaus frei wird als Sozialwohnung vertraglich für einen bestimmen Zeitraum vermieten.

Somit entsteht dem privaten Vermieter kein wirtschaftlicher Verlust und der Stadt oder Gemeinde auch nicht, weil sie sich den Neubau der benötigten Sozialwohnung sparen.

Es kann sogar einer Mischung von Innen nach Außen bewerkstelligt werden wenn z.B auf bestehende Sozialwohnungsbauten im Aussenbereich kostengünstige Penthäuser und Loftwohnungen mit großzügigen Dachgärten und Dachterrassen geschaffen werden, sodass Gutverdiener aufgrund ihres günstigen Penthouses in Gegenden ziehen, die sie normalerweise nicht in Betracht ziehen würden.

Der Stadt und Gemeinde entsteht sogar ein grosser Mehrwert, weil es ihr somit ermöglicht wird eine gute und nachhaltige soziale Mischung über den ganzen Verwaltungsraum zu erzeugen.

Dadurch kann der Ghettoisierung von bestimmten Vierteln entgegengewirkt werden. 

obenplus ist der Meinung, dass die Städte und Gemeinden die Möglichkeit haben durch die Nutzung des Potentials in und über den Dächern ihrer Häuser neuen Wohnraum im Mittel und Luxussegment zu schaffen und den privaten Hausbesitzern die Möglichkeit geben können eine dadurch frei werdende Wohnungen in den unteren Geschossen als Sozialwohnung wirtschaftlich neutral zu vermieten.

Die großen heruntergekommenen sozialen Wohnungsbauten in den Randbezirken der Stadt würden verschwinden und sich in den kleinsten Einheiten bis hin zur Einzimmerwohnung gleichmäßig im Stadtbild verteilen.

obenplus möchte diese aufgestellte Theorie festigen und ausbauen und helfen im Bereich des Sozialen Wohnungsbaus noch einen Schritt weiter zu gehen und die bereits angefangene Verteilung der sozialen Wohnungen im Stadtbild noch kleinteiliger werden zu lassen.

So klein, dass man sie gar nicht mehr wahrnimmt und wir in der Gesellschaft des 21.Jahrhunderts angekommen sind.

anleitung-soziale-mischung-obenplus-4

 

 

OBENPLUS_DACHGESCHOSSWOHNUNG_DACHSANIERUNG_AUFSTOCKUNG_DACHGARTEN_MANSARDENWOHNUNG_OBERGESCHOSS_DACHWOHNUNG_DACHAUFSTOCKUNG_DACHKAMMER_Piktogramm_1

OBENPLUS_PENTHOUSE_LOFT_DACHGESCHOSSWOHNUNG_DACHSANIERUNG_AUFSTOCKUNG_DACHGARTEN_MANSARDENWOHNUNG_OBERGESCHOSS_DACHWOHNUNG_DACHAUFSTOCKUNG_DACHKAMMER_ROOFTOP_Piktogramm_2

OBENPLUS_DACHGESCHOSSWOHNUNG_DACHSANIERUNG_AUFSTOCKUNG_DACHGARTEN_MANSARDENWOHNUNG_OBERGESCHOSS_DACHWOHNUNG_DACHAUFSTOCKUNG_DACHKAMMER_Piktogramm_2

OBENPLUS_PENTHOUSE_LOFT_DACHGESCHOSSWOHNUNG_DACHSANIERUNG_AUFSTOCKUNG_DACHGARTEN_MANSARDENWOHNUNG_OBERGESCHOSS_DACHWOHNUNG_DACHAUFSTOCKUNG_DACHKAMMER_ROOFTOP_Piktogramm_3

 

obenplus NEWSLETTER